Schoko Lava Kuchen – ganz einfach und schnell / Thomas kocht

Schoko Lava Kuchen ist wohl eines der beliebtesten Schokoladenkuchen überhaupt. Das beste ist, es geht super einfach und schnell. Fertig in 5 Minuten! Zum Rezept gehts hier: https://www.privatkoch-hamburg.de/schokoladenkuchen-mit-fluessigem-kern/

Dieser leckere warme Schokoladenkuchen mit flüssigem Kern ist immer ein Renner. Das beste dabei ist, dass man den Chocolate Lava Cake ungebacken ein paar Tage im Kühlschrank aufheben kann.

Bekannt ist dieser Schokoladenkuchen auch als Chocolate Lava Cake, Fondants au Chocolat, Coulant de Chocolate, Molten Chocolate cake, etc..

Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Schokoladenkuchen Rezept!!

27 comments

    1. Hallo Sarah, das ist ein bißchen Gefühlssache. Da der Kuchen ja noch flüssig in der Mitte sein soll, muss man etwas aufpassen, Ihn nicht zu lage zu backen. Sobald er sich oben schließt, ist es meist soweit. Bei meinen Formen dauert es bei 200 C° 10-12 Minuten. Immer einen mehr machen, dann kann man mal testen. LG Thomas

  1. gutes Video von dir und ich merke das du dir viel Mühe gegeben hast aber vielleicht könntest du noch die Menge der Zutaten angeben

  2. Im Rezept steht, man brauche 5 Eier und 5 Eigelbe. Heisst das, ich brauche 10 Eier oder einfach nur 5?

    1. Moin, ja warm sollte er auf jeden Fall sein. Ein großer Kuchen wird schwierig, da die Masse wenig Mehl enthält und somit auch nicht sehr stabil ist. Der Küchlein sind auch sehr reichhaltig, so dass man mit einem kleinen sehr gut bedient ist. LG Thomas

  3. Hallo, ich finde, dass du deine Videos toll gestaltest. Es wird alles schön Schritt für Schritt gezeigt und erklärt. Den Schokokuchen werde ich zwar nie machen, weil VIEL ZU MÄCHTIG, aber das ist Geschmacksache. Trotzdem hat mir das Video sehr gut gefallen, wie auch deine anderen, von denen ich schon einiges ausprobiert habe. Heute wollte ich dir mit diesem Post einfach mal DANKE sagen.

    1. Man kann die Küchlein vorbereiten und in die Förmchen füllen. Backen würde ich sie allerdings erst dann, wenn sie gegessen werden sollen. Soll ja auch noch warm sein. LG Thomas

  4. Hallo, ich habe das Rezept schon mehrmals probiert, finde es aber sehr schwer, den Garpunkt zu treffen. Würde mir ein Bratenthermometer da helfen? Welche Ziel-Kerntemperatur brauch ich?

  5. Lieber Thomas, vielen Dank für Deine tollen Rezepte! Verrätst Du uns, wo Du diese praktischen Metalförmchen herhast? 😁

  6. Hi, da gibt es doch das Ursprungsrezept von diesem französischen Koch, das in den 80ern Furore und den Lavakuchen berühmt gemacht hatte. Kennst Du das? Ich glaube der hat mit einem gefrorenen Kern gearbeitet. Ich komme nicht mehr drauf, wie der Koch hieß, ist glaube ich kürzlich verstorben. Kennst Du das Rezept eventuell und hast Du das schon mal ausprobiert?

  7. Hallo Thomas wer schreibt eure Untertitel ,Ich verstehe nicht das du mit so einem Kauderwelsch einverstanden bist:Denke doch einmal an die Jugendlichen die deine rezepte nachmachen und so was lasen

    1. Die Untertitel sind automatisch generierte von Youtube. Die habe ich nicht geschrieben. Einfach ausschalten. Liebe Grüße

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *